Kaufen sollt ihr!Es sind doch bestimmt gar nicht so wenige Leute, die sich gleich heute das schöne neue Windows Vista besorgen. Was wäre schließlich das Leben ohne Probleme? Doch eher langweilig.

Es ist zwar alles ein bisschen komplizierter als bei anderen Betriebssystemen, aber dafür bekommt man wieder ein mit hohem Aufwand hergestelltes Qualitätsprodukt. Ja, der Aufwand, den man bei Microsoft und andernorts mit diesen Produkten voller Altlasten hat, der ist immens. Und eine gewisse Qualität entsteht dabei ja auch immer — dafür sind die Microsoft-Produkte ja auch berüchtigt berühmt.

Kaum verständlich, dass jetzt gar nicht so eine große Update-Lust wie damals bei der Einführung von Windows 2000 und Windows XP ausbrechen soll. Dabei gab es doch so eine Breitseite von Werbung für dieses tolle System. Da muss man doch einfach kaufen. Oder, wenn man bereits zu Weihnachten gekauft hat, seine Bezugsmarke einlösen. Wer könnte da widerstehen? Doch nur ein paar konsumverweigernde Terroristen der Zufriedenheit, die einfach mit dem zufrieden sind, was sie gerade haben und ihren Rechner vor allem benutzen, um damit etwas zu erreichen.

Ob sich wohl gleich frühmorgendliche Schlangen vor den Kaufhäusern bilden werden? Wie damals, 1995, als es das neue Windows gab? Und wie damals, in der DDR, wenn es einmal Südfrüchte gab?