Wie doch unter dem undeutschen, undeutlichen und damit unfühlsamen Fremdwort „Wellness“ alles zusammen gestellt werden kann, was nicht zusammen gehört! So zum Beispiel unter der hirntoten, für eine Anlage in Bad Salzschlirf werbenden Überschrift „Das tote Meer lebt mitten in Hessen“ die folgende, höchst beachtenswerte Zusammenstellung:

Wellnessmäßig alles, was es gibt, einschließlich Schönheits-Chirurgie...

Ein Massage, eine Schlammpackung und einmal durchoperieren bitte! Danach fühlt man sich doch gleich wieder so richtig „well“. :mrgreen:

Quelle des Scans: „Einkauf aktuell“, Ausgabe Hannover/Braunschweig für den 27. Januar bis 2. Februar