Der Nachtwächter läuft jetzt unter WordPress 2.0.4. Das teilweise Überschreiben der bestehenden Installation der deutschen Version 2.0.3 mit der offiziellen englischen Version hat zumindest hier nicht zu Problemen geführt. Das ist aber — je nach individuell verwendeter Konfiguration — nicht sicher auf jede andere Installation übertragbar. Insbesondere verwende ich hier nur sehr wenige Plugins.

Da es sich um ein Sicherheits-Upgrade handelt, sollte es so schnell wie möglich durchgeführt werden. Nur aus diesem Grund habe ich mir den kleinen Kitzel einer solchen Mischinstallation gegeben und nicht auf die fertige deutsche Version gewartet. Leider kann man im Moment noch nicht ganz genau erfahren, welche Sicherheitsprobleme einer so dringenden Abhilfe benötigen. Wenn ich an die kriminelle Energie der Spammer denke, ist das vielleicht auch vorerst besser so. Die Sicherheitslücke scheint aber in erster Linie Blogs zu betreffen, die eine offene Registrierung zulassen.

Vielleicht fühlt sich ja der eine oder andere durch die hier berichtete Problemlosigkeit des Upgrades angestachelt, seinen Blog ebenfalls auf die neueste Version zu bringen. Wenn die Möglichkeit zur offenen Anmeldung besteht, ist dieser Upgrade ein Muss.

About these ads